„Sehr erfreuliches Wachstum“ erwartet
Tchibo ist gut in Form

Der Konsumflaute zum Trotz ist der Kaffee- und Handelskonzern Tchibo für das laufendenJahr optimistisch. Vorstandschef Dieter Ammer erwartet ein „sehr erfreuliches“ Wachstum.

HB HAMBURG. „Wir wachsen in drei Dimensionen“, sagte Ammer am Montagabend in Hamburg. „Durch innovative Produkte, die Verbreiterung der Vertriebswege und die Ausdehnung in neue Regionen.“ Als Beispiele nannte der Tchibo-Chef den erfolgreichen Verkauf von Handys und Reisen in Deutschland, den Aufbau von Tchibo-Depots im britischen Lebensmittelhandel und den Einstieg in den Versandhandel in der Schweiz, den Niederlanden und Großbritannien.

Ammer erwartet kurzfristig keine Besserung beim Konsumklima, doch werde das nicht immer so bleiben. „Das Sparvermögen in Deutschland ist 2,5 Mal so hoch wie die jährlichen Konsumausgaben“, sagte er. „Wenn sich die Psychologie auf den Märkten ändert, wird es auch wieder zu einem Aufschwung beim Konsum kommen.“ Allerdings nehme die Dynamik im Kerngeschäft in Deutschland ab, dem Verkauf von Kaffee und Gebrauchsartikeln. Deshalb müssten neue Vertriebswege und Regionen verstärkt zum Wachstum des Gesamtkonzerns beitragen.

Auch im Kaffeegeschäft habe Tchibo trotz der „absolut unzureichenden“ Endverbraucherpreise Gewinn gemacht, sagte Ammer weiter. „Preise von 1,99 € oder 2,99 € machen keinen Sinn“, erklärte er. Die Preise müssten um mindestens 50 bis 70 Cent höher liegen.

Tchibo will die 1,4 Mrd. € Kredit für den Erwerb der Beiersdorf-Mehrheit möglichst zügig zurückzahlen. Die Hälfte davon ist über eine zehnjährige Anleihe am Kapitalmarkt aufgenommen, die andere Hälfte bei Banken. Der stark gefallene Kurs der Beiersdorf-Aktie mache ihm keine Probleme, sagte der Tchibo-Chef. Wichtig seien die inneren Werte des Unternehmens Beiersdorf, und die seien in Ordnung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%