Seniorenheimbetreiber mit guten Zahlen
Curanum steigert Quartalsgewinn

Der Senioren- und Pflegeheimbetreiber Curanum hat den operativen Gewinn im zweiten Quartal um rund sechs Prozent gesteigert. Die Übernahme der Elisa Seniorenstift verlief allerdings nicht so erfolgreich wie erwartet.

HB FRANKFURT. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) habe sich auf 6,8 Mill. von 6,4 Mill. Euro im Vorjahreszeitraum erhöht, teilte das Münchener Unternehmen am Dienstag mit. Der Nettogewinn verdoppelte sich wegen fallender Zinsen und einer niedrigeren Steuerquote auf 1,7 Mill. Euro. Der Umsatz kletterte dank der Übernahme der Elisa Seniorenstift um zwölf Prozent auf 63,7 Mill. Euro, lag damit aber unter den Erwartungen des Vorstands.

Curanum gehe davon aus, die Planungen für das Geschäftsjahr 2008 einhalten zu können, erklärte das Management. Bislang hatte die Gesellschaft ohne weitere Zukäufe einen Umsatz von 260 bis 265 Mill. Euro, ein Ebitda zwischen 32 und 34 Mill. Euro sowie einen Nettogewinn von 10,5 bis zwölf Mill. Euro angepeilt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%