Sicherheitsmängel
Ramsauer macht Luftfracht-Versender dicht

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) greift einem Medienbericht zufolge hart gegen Sicherheitsmängel im Frachtbereich durch. Das Luftfahrtbundesamt hat nach den beiden Paketbomben aus dem Jemen bundesweit rund 70 Versender überprüft, wie die „Bild-Zeitung“ berichtet. Bei den Inspektionen wurden teilweise gravierende Sicherheitsdefizite festgestellt.
  • 3

HB BERLIN. Zu den Mängeln gehörten demnach unter anderen unzulänglich gesicherte Zugangsmöglichkeiten zu Frachträumen und Gelände, bauliche Mängel sowie fehlende Schulungsnachweise des Personals. Der Zeitung zufolge hat der Bundesverkehrsminister drei Versandfirmen aus Nordrhein-Westfalen nach den Überprüfungen die Lizenz entziehen lassen. Rund 20 Firmen erhielten Verwarnungen und strenge Auflagen. Drei Firmen wurde eine Neuzulassung verweigert. Betroffen waren demnach Unternehmen aus Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Hessen, Niedersachsen, NRW und Rheinland-Pfalz.

Kommentare zu " Sicherheitsmängel: Ramsauer macht Luftfracht-Versender dicht"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Unerklärte Flugzeugabstürze müssen wohl auf bomben im Frachtraum zurück geführt werden. Jeder Passagier
    muss immer damit rechnen auf einer bombe zu sitzen. Die Sicherheit und Aufmerksamkeit wird heute erhöht und morgen wieder vergessen. Fracht und Passagiere
    müssen generell getrennt werden nach meiner
    Meinung sonst nützen alle Körperscanner nichts.

  • Wenn man die Frachtfirmen ständig kontrollieren würde, dann käme solch ein Ergebnis erst gar nicht zum Vorschein. Mängel bei fast 40% der Versender! irgendwo muss die Sparwut ja bleiben.

  • ..denn manches kommt schneller, als man denkt:

    VERÖFFENTLiCHT am 24.11.2010 6:57 Uhr im MM-online www.
    So nebenbei die Guten Nachrichten:

    a) Zuerst die schlechte und falsche von bayerns Noch-Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU): “Multikulti ist tot“.

    b) Dann meine, die richtige und wahre. ich sage: "der Seehofer und seine csu sind politisch tot. csu-Restleichen, noch-lebende, gehen in den Knast/und/oder zu Mutti zum heulen. Auch der General Dobrindt und Frau barbara Stamms Tochter..."

    c) ich sage auch: "Kulturelle Vielfalt und libertas bavariae leben. immer und ewig." Amen.

    Mal sehen, wer von uns 2 richtig liegt: der letzte bayr. csu-Ministerpräsident oder ich, der kleine bürger bp. Dass Herr Rammsauer Sicherheitsmängel im Frachtverkehr abstellen will, ist eine Selbstverständlichkeit. Das können andere, z.b. CDU-Mitarbeiter in/aus bayern auch, oder? bernhard Pallmann+Freunde

    Wenn ich richtig liege, Herr Seehofer, zahlen Sie 10,5 MiO für unsere Klienten. Top, die Wette giltbp

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%