Signa Prime Kaufhof-Interessent erhöht Eigenkapital

Zuerst wurden Gerüchte über ein Interesse an der Warenhauskette Kaufhof laut. Nun erhöht die Immobiliengesellschaft Signa Prime ihr Eigenkapital. Ob das ein Indikator für eine baldige Offerte ist, bleibt offen.
Kommentieren

Kaufhof macht 2017 wieder großen Verlust – jetzt trifft's die Mitarbeiter hart

Kaufhof macht 2017 wieder großen Verlust – jetzt trifft's die Mitarbeiter hart

DüsseldorfDie Immobiliengesellschaft Signa Prime des österreichischen Investors und Karstadt-Eigners Rene Benko hat sich frisches Kapital beschafft. Signa Prime habe Anfang Oktober eine Erhöhung des Aktionärskapitals um eine Milliarde Euro vorgenommen, teilte Signa am Montag mit. Das gesamte Eigenkapital summiere sich damit auf über vier Milliarden Euro. „Dieser Schritt ermöglicht, die Marktposition von Signa Prime unter den führenden europäischen Immobilienunternehmen auszubauen“, erklärte Signa-Prime-Chef Christoph Stadlhuber.
Insider hatten Reuters im September gesagt, Signa erwäge eine neue Offerte für Kaufhof. Die Warenhauskette gehört dem nordamerikanischen Handelsriesen Hudson's Bay. Dieser hatte indes immer wieder betont, sich nicht von Kaufhof trennen zu wollen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Signa Prime: Kaufhof-Interessent erhöht Eigenkapital "

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%