Sitzauslastung gesteigert
Swiss fliegt mehr Passagiere

Die von der Lufthansa kontrollierten Schweizer Fluggesellschaft Swiss hat im vergangenen Jahr mehr Passagiere befördert als 2004.

HB BASEL. Die Auslastung der Swiss-Flugzeuge kletterte um 3,2 Prozentpunkte auf 78,1 Prozent, wie die Swiss am Dienstag mitteilte. Dazu trugen sowohl der Langstrecken- wie auch der Europaverkehr bei. Der Interkontinentalverkehr legte um 2,7 Prozentpunkte auf 84 Prozent zu, der Europaverkehr um 5,1 Prozentpunkte auf 65,9 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der Passagiere 2005 um 4,1 Prozent auf 9,6 Mill. Passagiere.

Im Dezember verbesserte die Fluggesellschaft ihre Sitzauslastung gegenüber dem Vorjahresmonat um 1,4 Prozentpunkte auf 74,9 Prozent, wobei sich die Auslastung im Interkontinentalgeschäft um einen Prozentpunkt auf 80,8 Prozent verschlechterte.

Die Swiss durchläuft derzeit ein Restrukturierungsprogramm, um die Kosten zu senken. Das Unternehmen hatte in den ersten neun Monaten dieses Jahres erneut 81 Mill. Franken (52 Mio Euro) Verlust gemacht, 2004 betrug das Minus 122 Mill. Franken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%