Sommer 2012 Lufthansa Cargo ohne Frankfurter Nachtflüge

Die Lufthansa-Frachttochter Cargo plant Medienberichten zufolge im Sommer 2012 keine Nachtflüge aus Frankfurt. Grund sei die offene Entscheidung über Nachtflüge durch das Bundesverwaltungsgericht.
1 Kommentar
Die Entscheidung über Nachtflüge soll Mitte März fallen. Quelle: dapd

Die Entscheidung über Nachtflüge soll Mitte März fallen.

(Foto: dapd)

BerlinDie Lufthansa -Frachttochter Cargo plant einem Zeitungsbericht zufolge im Sommer 2012 keine Nachtflüge aus Frankfurt. Grund sei, dass das Bundesverwaltungsgericht erst Mitte März über Nachtflüge in der hessischen Stadt entscheide, der Bedarf im Sommerflugplan aber von den Airlines schon Mitte Dezember angemeldet sein müsse, berichtete die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ unter Berufung auf vorstandsnahe Kreise (Dienstagsausgabe) vorab.

Der hessische Verwaltungsgerichtshof hatte nach Klagen von Anwohnern gegen den Fluglärm ab dem 30. Oktober alle Nachtflüge in Frankfurt in der Zeit von 23.00 Uhr bis 5.00 Uhr vorläufig untersagt. In dieser Zeit werden vor allem Frachtflüge abgewickelt.

Um weiterhin eilige Güter in den USA ausliefern zu können, wolle die Fluggesellschaft andere deutsche Airports für Nachtflüge nutzen, berichtete das Blatt. In Frage kämen Köln, Hahn im Hunsrück und Leipzig.

  • rtr
Startseite

1 Kommentar zu "Sommer 2012: Lufthansa Cargo ohne Frankfurter Nachtflüge"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • endlich, man merkt es, kein Donnern mehr in der Nacht, spürbar bessere Lebensqualität in und um Frankfurt. Hahn hat doch Kapazitäten. Und außerdem: Hahn muss irgendwann sowieso als Ausbauersatz für Frankfurt herhalten weil keine Erweiterung mehr möglich sein wird, zumindest nicht ohne die Rechnung der leidgeplagten Anwohner

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%