Sonderbelastungen
Flugtochter zieht Tui nach unten

Der Reise- und Schifffahrtskonzern Tui ist im zweiten Quartal wegen Sonderbelastungen bei der Fluggesellschaft Tuifly tief in die roten Zahlen gerutscht. Andere Zahlen sehen indes gar nicht so schlecht aus.

HB HANNOVER. Der Konzernverlust lag bei 125,3 Millionen Euro, nach einem Gewinn von 70,5 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum, wie das Unternehmen bei der Vorlage des Halbjahresergebnisses mitteilte. Das Ergebnis je Aktie fiel auf minus 0,24 Euro (Vorjahr: plus 0,19 Euro). Grund waren unter anderem Wechselkursverluste und Abschreibungen auf Flugzeuge durch die geplante Fusion mit Germanwings und Eurowings.

Der Umsatz der beiden Sparten Touristik und Schifffahrt legte um 20 Prozent auf 6,2 (von 5,2) Milliarden Euro zu, während das operative Ergebnis auf 216 Millionen Euro von 35 Millionen Euro stieg. Im Gesamtjahr rechnet Tui in der Tourismussparte mit einer deutlichen Ergebnisverbesserung im Vergleich zu 2007.

Der Tui-Vorstand begründet die Verbesserung vor allem mit dem guten Abschneiden der zum Verkauf stehenden Containerschifffahrt. Das Umsatzwachstum dort resultiere bei leicht gestiegenen Mengen aus einem deutlich verbesserten Frachtratenniveau, hieß es. Negativ habe indes die deutliche Abschwächung des US-Dollar im Vergleich zum Euro ausgewirkt.

Außerdem ist die erreichte Steigerung beim Ergebnis laut Tui auf die "gute Performance der Touristiksparte" zurückzuführen. Dort sei das Umsatzwachstum von allen Segmenten getragen worden, wobei vor allem bei der Tochter Tui Travel konsolidierungsbedingt deutliche Umsatzsteigerungen zu verzeichnen gewesen seien.

Die Tui Travel plc habe ihren Umsatz vor allem wegen der erstmaligen Einbeziehung der Aktivitäten von First Choice gesteigert. Der Anstieg des Ergebnisses sei dort durch höhere durchschnittliche Margen und eine gestiegene Flugauslastung in den Pauschalreise-Bereichen in Europa Mitte und Europa Nord erreicht worden, hieß es weiter.

Seite 1:

Flugtochter zieht Tui nach unten

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%