Spirituosenhersteller
Remy Cointreau ärgert sich über China

China geht immer rigoroser gerade gegen Bestechung, gerade bei Beamten vor. Das bereitet dem Spirituosenhersteller Remy Cointreau, der die Hälfte seines Umsatzes in China macht, Probleme. Sein Umsatz ging weiter zurück.
  • 0

Paris/LondonDer verschärfte Anti-Korruptions-Kampf in China führt zu Katerstimmung beim Spirituosen-Hersteller Remy Cointreau. Der französische Konzern wies am Donnerstag für das vierte Geschäftsquartal einen Rückgang beim Umsatz von 16,1 Prozent auf 186 Millionen Euro aus. Im Gesamtjahr dürfte der operative Gewinn um bis zu 40 Prozent einbrechen. "Der Trend im vierten Quartal hat sich in China nicht verbessert", erklärte das Unternehmen. Auch Konkurrent Diageo leidet unter einer geringeren Nachfrage in den Schwellenländern. Für das drittel Quartal gab der Weltmarktführer einen Rückgang von 1,3 Prozent beim Nettoumsatz bekannt.

Bereits im April hatte Pernod Ricard die Folgen des immer härteren Vorgehens der chinesischen Behörden gegen Korruption und teurere Geschenke bei Beamten beklagt. Inzwischen seien auch Karaoke-Bars ins Visier geraten, wo viele Edel-Spirituosen wie Cognac getrunken würden. Remy ist von der Kampagne besonders betroffen: Der Konzern macht 80 Prozent seines operativen Gewinns mit Cognac - die Hälfte davon in China - und orientiert sich am oberen Marktsegment, wo eine Flasche gerne 2500 Euro kostet. Der Cognac-Absatz sei im vierten Quartal um etwa ein Drittel zurückgegangen, gab Remy am Donnerstag bekannt.

Remy-Aktien lagen im Verlauf fast 5,9 Prozent im Minus, Titel von Diageo 4,6 Prozent.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Spirituosenhersteller: Remy Cointreau ärgert sich über China"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%