Sprecher: "Sehr emutigend"
Banken unterzeichnen Langfrist-Kredit für Karstadt

Der Karstadt-Quelle-Konzerns hat die langfristige Bankenfinanzierung seines Sanierungsprogramms gesichert. Nach Angaben des Konzerns vom Freitag unterzeichneten die Gläubigerbanken den vereinbarten Vertrag über einen Langfrist-Kredit in Höhe von 1,75 Milliarden Euro.

HB ESSEN. Der Vertrag über den syndizierten Kredit der 16 Geldhäuser habe eine Laufzeit von drei Jahren, teilte Karstadt-Quelle weiter mit. „Wir haben damit die Sicherheit, mit einer soliden Finanzierung unsere weiteren Sanierungsschritte in Angriff nehmen zu können,“ sagte Konzernchef Christoph Achenbach. Die Gläubigerbanken hatten bereits am 19. November ein so genanntes Term Sheet über den Vertrag vereinbart. Zur Bedingung hatten die Banken unter Führung von BayernLB und von ABN Amro unter anderem die erfolgreiche Umsetzung der derzeit laufenden Kapitalerhöhung über 535 Millionen Euro gemacht. Das Konsortium hat den Milliardenkredit nur zum Preis höherer Zinsen gewährt und hat als Sicherheit nahezu alle Grundstücke und Immobilien belastet. Selbst die inzwischen seltene Verpfändung von Forderungen wurde dem Handelskonzern nicht erspart.

Langfrist-Kredit sichert Sanierungsprogramm ab

Die Unterzeichnung der Langfrist-Kreditlinie ist von großer Bedeutung für die Finanzierung des Restrukturierungsprogramms. Das Ende September verkündete Konzept sieht die Rückbesinnung auf die Kerngeschäftsfelder, die Trennung von Verlustbringern und Einsparungen beim Personal vor. Unter anderem will Karstad-tQuelle 77 kleinere seiner 181 Warenhäuser und sämtliche Fachgeschäfte verkaufen, darunter die defizitären Modeketten SinnLeffers und Wehmeyer. Auch das wertvolle Logistikgeschäft soll versilbert werden, ein erster Teil geht an die Post-Tochter DHL.

Die erhofften Erlöse aus den geplanten Verkäufen von insgesamt 1,1 Milliarden Euro lassen indes auf sich warten. Deshalb hat Karstadt-Quelle bereits angekündigt, eine zusätzliche Wandelanleihe in Höhe von mindestens 125 Millionen Euro auszugeben sowie in Gesprächen über einen weiteren Kredit von rund 500 Millionen Euro zu stehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%