Stahlhändler
KlöCo legt kräftig zu

Im dritten Quartal hat Klöckner & Co seinen Umsatz und Gewinn gesteigert. Der Stahlhändler rechnet zudem auch im Gesamtjahr 2006 mit einem deutlichen Wachstum.

HB DÜSSELDORF. Der Umsatz sei auf 1,394 Mrd. Euro nach 1,191 Mrd. im Vorjahreszeitraum gestiegen, teilte das seit Ende Juni gelistete Unternehmen am Dienstag mit. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) sei auf 128 (Vorjahr: 37) Mill. Euro gestiegen. Der Umsatz solle im Gesamtjahr auf über 5,4 Mrd. Euro steigen und der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) 380 bis 390 Mill. Euro betragen.

Unter dem Strich erzielte das Unternehmen im dritten Quartal einen Überschuss von 85 Mill. Euro nach einem ausgeglichenen Ergebnis im Vorjahreszeitraum. KlöCo profitiert vom weltweiten Stahlboom und will auch durch Zukäufe weiter wachsen. In den vergangenen Monaten hatte KlöCo Unternehmen in Spanien, den USA und der Schweiz gekauft.

Bei einem Außenumsatz von knapp fünf Mrd. Euro hatte KlöCo 2005 einen Gewinn von 132 Mill. Euro erwirtschaftet. Der Konzern hat schon angekündigt, den Aktionären für 2006 eine Dividende zahlen zu wollen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%