Steigende Treibstoffpreise belasten
Swiss spricht Gewinnwarnung aus

Steigende Treibstoffpreise und hohe Flugzeugunterhaltskosten bringen die Schweizer Fluggesellschaft Swiss finanziell in Bedrängnis. Das Unternehmen kündigte am Montag bereits an, dass das für 2004 angepeilte ausgeglichene operative Jahresergebnis verfehlt werden könnte.

HB ZÜRICH. Bleibe der Kerosin-Preis auf dem gegenwärtigen Stand, muss Swiss den Angaben zufolge zusätzlich Kosten in Höhe von rund 85 Mill. sfr schultern.

Zudem seien die Unterhaltskosten für die Flugzeuge weiter zu hoch. Swiss habe sich mit dem Zulieferer SR Technics nach neun Monaten zäher Verhandlungen noch nicht einigen können. Hintergrund der Probleme mit den Treibstoffkosten ist die falsche Einschätzung der Marktentwicklung. Im ersten Quartal 2004 hatte Swiss die finanzielle Absicherung gegen steigende Kerosin-Preise verkauft. Der Erlös von 20 Mill. sfr floss in die Liquiditätsreserve des Unternehmens.

Dank dieser und anderer Massnahmen sei die Liquidität des Unternehmens nun aber ausreichend. Sie liege klar über dem für das zweite Quartal prognostizierten tiefsten Punkt von 250 Mill. sfr, den Beobachter als kritische Marke sehen.

Für das erste Quartal hatte Swiss im Mai die Liquiditätsausstattung noch mit 419 Mill. sfr beziffert. Die Nachfolge-Gesellschaft der zusammengebrochenen Swissair hatte in den zwei Jahren ihres Bestehens tiefrote Zahlen geschrieben und im ersten Quartal 2004 einen Fehlbetrag von 78 Mill. sfr ausgewiesen. Swiss verhandelt gemäss früheren Angaben weiter mit den Schweizer Grossbanken und weiteren internationalen Instituten über einen Betriebskredit.

Seite 1:

Swiss spricht Gewinnwarnung aus

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%