Störungen im Flugverkehr
SAS-Piloten beenden Streik

Die dänischen Piloten der skandinavischen Fluggesellschaft SAS haben das Ende ihres am Wochenende begonnenen Streiks beschlossen. Die Flüge aus Kopenhagen würden am Donnerstagmorgen wieder aufgenommen, teilte SAS am Mittwoch mit. Im Laufe des Donnerstags sollten 75 Prozent der planmäßigen Flüge wieder abgewickelt werden.

HB KOPENHAGEN. „Den Piloten zufolge ist der wilde Streik vorbei“, teilte SAS mit. Warum die dänischen Piloten zur Arbeit zurückkehren, blieb zunächst ebenso unklar wie die Frage, ob der Streit zwischen Piloten und dem Unternehmen beigelegt wurde. Zuvor hatte die Fluggesellschaft angekündigt, mit juristischen Mitteln gegen den Streik vorzugehen und von jedem streikenden Piloten 10 000 schwedische Kronen (rund 1080 Euro) Entschädigung zu fordern.

Seit Montag musste die Airline hunderte Flüge absagen, weil dänische Piloten gegen die Pläne des Unternehmens protestierten, die Piloten künftig nicht mit den gleichen, sondern mit Verträgen der nationalen Tochterunternehmen auszustatten. Dazu gehören auch schwedische und norwegische Gesellschaften. Die dänischen Piloten befürchten, dadurch könnten bei Stellenstreichungen in der Zukunft vor allem ihre Arbeitsplätze wegfallen. Von dem Streik betroffen waren vor allem Flüge in Dänemark und Norwegen.

Einer Sprecherin der norwegischen Gesellschaft SAS-Braathens zufolge gibt es noch keine Anzeichen, dass die Flüge in Norwegen wieder aufgenommen werden. Vom Ende des Streiks habe das Unternehmen nur aus den Medien erfahren, hieß es.

SAS schätzt den Schaden durch die Ausfälle auf rund 30 Mill. dänische Kronen (über vier Mill. Euro) pro Tag. Die Aktien an der Stockholmer Börse verloren auf Grund des Streiks im Handelsverlauf fast vier Prozent. Später verringerte sich der Verlust auf minus 1,4 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%