Streik angekündigt
In Spanien droht ab September Flughafenchaos

In Spanien droht Chaos an den Airports. Die Mitarbeiter wollen vom 15. September an für 25 Tage streiken. Bereits am Montag war das Sicherheitspersonal in Barcelona in einen unbefristeten Ausstand getreten.
  • 0

MadridAn Spaniens Flughäfen drohen im kommenden Monat erhebliche Probleme: Die Mitarbeiter der Flughafenbetreiber Aena und Enaire haben vom 15. September an einen landesweiten Streik angekündigt, der 25 Tage dauern soll. Dies teilte die Gewerkschaft UGT am Mittwoch im Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Die Arbeitnehmervertretungen forderten vor allem die Schaffung neuer Stellen und bessere Löhne, berichteten spanische Medien.

Bereits am Montag war das Sicherheitspersonal am Flughafen von Barcelona in einen unbefristeten Ausstand getreten. Längere Wartezeiten konnten nur deshalb vermieden werden, weil die Regierung die Polizeieinheit Guardia Civil (Zivilgarde) damit beauftragt hatte, die Kontrollen der Passagiere zu übernehmen.

Die Streikenden fordern vom privaten Sicherheitsunternehmen Eulen ebenfalls eine Aufstockung des Personals und bessere Arbeitsbedingungen.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Streik angekündigt: In Spanien droht ab September Flughafenchaos"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%