Südamerika-Marktführer
Qatar Airways steigt bei Latam ein

Die Einkaufstour der arabischen Fluggesellschaft Qatar Airways geht weiter: Nach dem Einstieg bei British Airways/Iberia ist jetzt der südamerikanische Marktführer Latam an der Reihe.

FarnboroughQatar Airways setzt seine Einkaufstour fort. Nach dem Einstieg bei British Airways/Iberia landet die finanzkräftige arabische Fluglinie beim südamerikanischen Marktführer Latam. Qatar Airways werde für zehn Prozent der Latam-Aktien 550 Millionen Euro auf den Tisch legen, teilten beide Fluglinien am Dienstag auf der Flugzeugmesse im britischen Farnborough mit. Mit dem Schritt habe Qatar Airways die Möglichkeit, ihr Streckennetz zu erweitern, sagte Firmen-Chef Akbar Al Baker.

Und dem Partner spüle der Deal, der über eine Kapitalerhöhung erfolgt, neues Geld in die Kassen und schaffe einen besseren Zugang zu den Märkten des Nahen Ostens und Asiens, sagte Latam-Chef Enrique Cueto.

Der Airline-Konzern war vor vier Jahren aus der Fusion von LAN Chile und TAM aus Brasilien entstanden. Voriges Jahr flogen knapp 68 Millionen Passagiere mit der Gesellschaft, Qatar Airways beförderte 27 Millionen.

Die staatliche Qatar Airways kaufte sich voriges Jahr bereits bei der IAG -Holding ein, zu der British Airways, Iberia, Vueling und Aer Lingus gehören, und hält mittlerweile 15 Prozent der Titel. Gleichzeitig bemüht sich der Emirates-Konkurrent um 49 Prozent der Aktien an der italienischen Fluglinie Meridiana. Damit verfolgt Qatar Airways eine ähnliche Strategie wie Etihad, die sich Minderheitsanteile an Airlines weltweit gesichert hat – unter anderem an Air Berlin. Vorreiter Emirates aus Dubai hingegen verzichtet komplett auf Kapitalbeteiligungen und Allianzen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%