Supermarktkette
Tesco steigert Jahresgewinn um elf Prozent

Die britische Supermarktkette Tesco hat ihren Gewinn im abgelaufenen Geschäftsjahr gesteigert und damit die Markterwartungen erfüllt. Die Aktie des weltweit drittgrößten Einzelhandelskonzerns reagierte prompt.

HB LONDON. Die größte britische Supermarktkette Tesco hat trotz eines enttäuschenden Weihnachtsgeschäfts im vergangenen Jahr kräftig zugelegt. Der Handelsgewinn in den 52 Wochen bis zum 23. Februar sei dank eines starken Wachstums im Ausland und beim Internetgeschäft um elf Prozent auf 2,75 Milliarden Pfund (rund 3,42 Milliarden Euro) gestiegen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Die Gruppe habe zudem einen guten Start ins neue Jahr hingelegt.

Die Tesco-Aktie stieg am Dienstag nach Eröffnung der Londoner Börse um über vier Prozent.

Der Umsatz im Kernmarkt Großbritannien stieg im vergangenen Jahr – ausgenommen das Tankstellengeschäft – auf vergleichbarer Basis um 3,5 Prozent. In den ersten Wochen des neuen Geschäftsjahres sei der dortige Umsatz gar um mehr als vier Prozent gestiegen. Auf dem britischen Heimatmarkt ist Tesco mit einem Marktanteil von rund 30 Prozent die Nummer eins und liefert sich einen heftigen Konkurrenzkampf mit Asda, Sainsbury und Morrisons. Seit mehreren Jahren erweitert der Konzern verstärkt seine Geschäfte im Ausland mit Schwerpunkten in Osteuropa und Asien.

Tesco-Chef Terry Leahy räumte in einem Interview ein, dass die Konsumenten aufgrund der schwierigen Wirtschaftslage ihre Gewohnheiten änderten. Dennoch wachse der Marktanteil des weltweit drittgrößten Einzelhandelskonzerns. Wegen hoher Energiepreise und gestiegenen Kreditzinsen sind die Haushaltsbudgets jedoch geschrumpft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%