Tarifstreit
Post und Verdi wollen Verhandlungen wieder aufnehmen

Der unbefristete Streik bei der Deutschen Post könnte doch noch in letzter Minute abgewendet werden. Der Bonner Konzern und die Gewerkschaft Verdi kündigten am Dienstag an, am Mittwoch ihre Tarifverhandlungen wieder aufnehmen zu wollen.

rtr DÜSSELDORF. Hauptstreitpunkt zwischen beiden Seiten ist die Forderung der Post, die Arbeitszeiten im Konzern zu erhöhen. „Eine Lösung auf Basis der 38,5-Stunden-Woche scheint denkbar“, sagte nun Verdi-Verhandlungsleiterin Andrea Kocsis. „Die Deutsche Post ist weiter zuversichtlich, dass eine Lösung am Verhandlungstisch möglich ist und so weitere Streiks vermieden werden können“, erklärte der Bonner Konzern.

Verdi hatte in der vergangenen Woche mit der Urabstimmung über einen bundesweiten Streik ab dem 2. Mai begonnen. Die Gewerkschaft will sieben Prozent mehr Lohn, einen Kündigungsschutz bis 2011 und einen Verzicht auf längere Arbeitszeiten durchsetzen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%