Tarifverhandlung
Lufthansa und Piloten einigen sich auf Gehaltserhöhung

Die Deutsche Lufthansa hat sich mit ihren Piloten auf eine Gehaltserhöhung geeinigt. Nach dem mit Pilotenvereinigung Cockpit am Wochenende ausgehandelten Tarifabschluss bekommen die 4000 Piloten der Passagier- und Luftfrachtsparte ab Juli 2,5 Prozent mehr Geld, wie die Lufthansa mitteilte.

HB FRANKFURT. Zum 1. März 2007 steigt das Pilotengehalt um weitere 1,5 Prozent. Zudem erhalten die Piloten einmalig zehn Prozent ihres Monatsverdiensts. Der Tarifvertrag habe eine Laufzeit von 18 Monaten, teilte Lufthansa am Dienstag in Frankfurt mit. Die vom Unternehmensgewinn abhängige variable Vergütung der Piloten sinkt der Vereinbarung zufolge von zwei auf maximal ein zusätzliches Monatsgehalt. Die Grenze, ab wann die monatlichen Flugstunden als Überstunden zählen, soll dafür schrittweise auf 71 reduziert werden. Für Überstunden bekommen Piloten mehr Geld.

„Die Vergütungserhöhungen bewegen sich zwar im tarifpolitischen Umfeld in Deutschland, müssen aber erst noch erwirtschaftet werden“, kommentierte Lufthansa-Verhandlungsführer Stefan Lauer das Verhandlungsergebnis. Die vergangenen zwei Jahre hatten die Piloten keine Lohnerhöhungen bekommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%