Telekomkonzern verdreifacht Nettogewinn
Dänische TDC wächst dank Mobilfunksparte

Das Mobilfunkgeschäft hat dem dänischen Telekombetreiber TDC zu überraschend guten Quartalsergebnissen verholfen: Das Konzernergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) stieg um zehn Prozent auf drei Mrd. Kronen (403 Mill. Euro), der Umsatz um sechs Prozent auf 10,8 Mrd. Kronen (1,45 Mrd. Euro), teilte TDC gestern mit.

slo/HB DÜSSELDORF. Das gesamte Quartalsergebnis des Konzerns sei gut ausgefallen, die Zahlen der dänischen Mobilfunktochter seien aber herausragend, sagte Rune Moeller, Analyst bei Jyske Bank. TDC habe den dänischen Mobilfunkmarkt im Griff – im Gegensatz zu seinen Konkurrenten. Der Aktienkurs stieg im Tagesverlauf um knapp vier Prozent auf 207,5 Kronen.

Der dänische Mobilfunkmarkt gilt als extrem umkämpft, da bereits mehr als 90 Prozent der Dänen ein Handy haben und ursprünglich eine Vielzahl von Anbietern um Kunden buhlte. Durch die Konsolidierung der vergangenen Monate ist die Anzahl der Mobilfunker inzwischen auf drei geschrumpft. Um den Wettbewerbsdruck zu mindern, sei aber eine weiter gehende Konsolidierung notwendig, sagte John van der Berg, Fondsmanager bei AZL Vermogensbeheer.

Unter dem Strich verdreifachte TDC seinen Gewinn im abgelaufenen Quartal auf 582 Mill. Kronen (78 Mill. Euro). Dazu trugen unter anderem niedrigere Kosten bei, da das Unternehmen seit Ende 2001 knapp ein Drittel seiner Arbeitsplätze strich. Für das gesamte Jahr erhöhte TDC gestern seine Prognosen leicht: Der Konzern erwartet einen Umsatz von 42 Mrd. Kronen und ein Ebitda von 12,2 Mrd. Kronen.

TDC ist in Deutschland mit dem Mobilfunkdienstleister Talkline aktiv. Das Unternehmen steigerte seinen Umsatz im abgelaufenen Quartal um 23 Prozent auf 1,9 Mrd. Kronen. Deutschland sei kein leichter Markt, man erwarte aber, dass Talkline auch weiterhin seinen Marktanteil ausbaue, sagte TDC-Finanzvorstand Hans Munk Nielsen.

TDC-Chef Henning Dyremose erteilte zudem Spekulationen eine Absage, Talkline solle verkauft werden. Diesen Schritt solle man nicht erwarten, sagte er. In der Branche halten sich die Gerüchte, der Finanzinvestor Permira wolle Talkline kaufen. Permira übernahm jüngst den Mobilfunkwiederverkäufer Debitel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%