Tengelmann erhofft sich Synergieeffekte
40 KD-Filialen gehen an Schlecker

40 Filialen seiner Drogeriemarktkette KD gibt Deutschlands sechstgrößter Einzelhandelskonzern Tengelmann an den Marktführer Schlecker ab.

HB MÜLHEIM. Alle Arbeitsplätze in den bei kd bislang als unwirtschaftlich geltenden Läden sollen unter dem neuen Eigentümer erhalten bleiben, sagte eine Tengelmann-Sprecherin am Freitag in Mülheim.

Bereits zum 1. September hatte Tengelmann rund 390 KD-Filialen in eine Partnerschaft mit der Drogeriemarktkette Rossmann (Burgwedel bei Hannover) eingebracht. Damit sei für alle KD-Filialen eine Lösung gefunden worden, sagte die Sprecherin. Der Verkauf müsse jedoch noch vom Bundeskartellamt genehmigt werden.

Von der Partnerschaft mit dem zu der niederländischen Kette Kruidvat gehörenden Unternehmen Rossmann erhoffe sich Tengelmann wichtige Synergie-Effekte für das Drogerie-Geschäft. Derzeit sei jedoch noch unklar, welche Standorte den alten Namen kd behalten sollen und welche künftig unter dem Namen Rossmann weitergeführt werden sollen. Rossmann habe vor allem in Norddeutschland eine starke Marktposition.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%