Textilbranche
Bei Tom Tailor läuft das Weihnachtsgeschäft

Kleidung und Kosmetik sind gefragt: Von dieser Kauflaune profitieren Unternehmen wie der Modekonzern Tom Tailor und die Drogeriekette Douglas.
  • 0

HamburgBeim Modekonzern Tom Tailor läuft das Weihnachtsgeschäft anders als beim Konkurrenten Metro prächtig. Der Umsatz der Einzelhandelssparte sei im November flächenbereinigt um 22 Prozent gestiegen, teilte das im Kleinwerteindex SDax gelistete Hamburger Unternehmen am Mittwoch mit. Die Textilbranche insgesamt sei im vergangenen Monat im Schnitt lediglich um zwei Prozent gewachsen. Tom Tailor zeigte sich zuversichtlich, dass der positive Trend bis zum Jahresende anhalten werde.

Auch der Handelskonzern Douglas hatte über gute Weihnachtsgeschäfte berichtet. Die Kundschaft zeige sich durchaus in Kauflaune, hatte Douglas-Chef Henning Kreke am Dienstag zu Reuters gesagt. Beim Handelsriesen Metro hatte ein schwacher Start ins Weihnachtsgeschäft in den südeuropäischen Schuldenstaaten die Jahresprognose verhagelt.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Textilbranche: Bei Tom Tailor läuft das Weihnachtsgeschäft "

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%