Thalia kauft Gondrom
Douglas kauft Buchhändler

Der Handelskonzern Douglas baut sein Buchgeschäft mit der Übernahme des Buchhändlers Gondrom weiter aus.

HB KAISERSLAUTERN/HAGEN. Die Douglas-Tochter Thalia wolle Gondrom zum 1. Januar 2006 übernehmen, teilte Douglas am Dienstag mit. Gondrom betreibe derzeit 26 Buchhandlungen und erziele einen Jahresumsatz von rund 60 Mill. Euro. Thalia werde sämtliche Gondrom-Buchhandlungen unverändert fortführen. Zum Kaufpreis wollte der Konzern keine Angaben machen. Die Douglas-Aktie notierte mit einem leichten Minus von 0,49 Prozent am Mittag bei 32,37 Euro.

Die Transaktion müsse aber noch vom Bundeskartellamt genehmigt werden, hieß es weiter. Die Pläne würden Anfang Januar bei den Wettbewerbshütern zur Genehmigung vorgelegt. Aus Sicht von Thalia gebe es keine relevanten Überschneidungen im Geschäft mit Gondrom, hieß es mit Blick auf die anstehende Prüfung.

Die Thalia-Gruppe hatte im Geschäftsjahr 2004/05 in 137 Buchhandlungen Umsätze in einer Höhe von rund 461 Mill. Euro erzielt. Der Douglas-Konzern insgesamt hatte einen Umsatz von 2,42 Mrd. Euro eingefahren. Als Schwerpunkte seines weiteren Wachstums hatte der Konzern neben dem Buchgeschäft auch seine Parfümerien bezeichnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%