Tiffany & Co.
Luxusjuwelier steigert Gewinn

Der amerikanische Luxusjuwelier Tiffany hat seinen Gewinn im letzten Quartal stark ausbauen können. Insbesondere in Japan verzeichnet der Konzern starkes Wachstum. Auf dem heimischen Markt sieht das jedoch anders aus.
  • 0

BangaloreDer Luxusjuwelier Tiffany hat seinen Gewinn im abgelaufenen Quartal überraschend deutlich gesteigert. Der Überschuss kletterte um neun Prozent auf 115 Millionen Dollar, wie das US-Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Wachstum erzielte Tiffany vor allem in Japan. Außerdem halfen dem Konzern niedrigere Beschaffungskosten.

Der Umsatz erhöhte sich im Quartal bis Ende Juli um drei Prozent auf knapp 960 Millionen Dollar. Allerdings gab es auch Schwachstellen in der Bilanz. So mussten in der Region Amerika - dem größten Absatzmarkt des Unternehmens - leichte Einbußen hingenommen werden, weil Touristen dort weniger Geld ausgaben.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Tiffany & Co.: Luxusjuwelier steigert Gewinn"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%