Topkunden werden umgarnt
Lufthansa eröffnet Luxus-Terminal in Frankfurt

Die Warteschlangen am Flugschalter gehören der Vergangenheit an. Und kein Passagier muss mehr durch Gangways zu seinem Flieger hetzten.

HB FRANKFURT. Stattdessen kümmern sich Mitarbeiter ganz individuell um jeden Fluggast und ein Chauffeur bringt den Passagier mit einer Luxus-Limousine direkt zum Flieger. So soll der Service aussehen, den die Lufthansa künftig in Frankfurt bietet - allerdings nur für Gäste der First Class und andere Topkunden.

Das vom 1. Dezember an geöffnete Topkunden-Terminal soll dem Ambiente eines Nobel-Hotels ähneln und nicht an eine schnöde Abflughalle erinnern. Die Kontrolle von Pässen und Tickets erfolgen im Haus. Auch ein Restaurant und Konferenzräume sind angegliedert. „Topservice für Topkunden“, lautet das Motto, das Lufthansa- Vorstandsvorsitzender Wolfgang Mayrhuber ausgegeben hat. Damit will sich die größte deutsche Fluggesellschaft stärker als Premium- Anbieter positionieren. An diesem Mittwoch wird das Unternehmen das genaue Konzept vorstellen.

„Das finde ich beeindruckend, weltweit ist das einzigartig“, sagt Luftverkehrs-Analyst Uwe Weinreich von der HypoVereinsbank, der als einer der wenigen die praktisch fertigen Räume schon besichtigen konnte. Angesichts des großen Verdrängungswettbewerbs bei normalen Flügen sei es richtig, dass die Lufthansa sich verstärkt um die Premium-Kunden kümmere. Am Schluss müsse die Profitmöglichkeit über die Ausrichtung entscheiden. „Das Brot-und-Butter-Volumensegment ist aber auch nicht zu vernachlässigen“, sagt Weinreich.

Seite 1:

Lufthansa eröffnet Luxus-Terminal in Frankfurt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%