Tourismus
Reisebranche erwartet steigende Umsätze

Weil das Urlaubsgeld der Verbraucher lockerer sitzt als zuvor, rechnet der Reiseverband mit einem Umsatzwachstum von bis zu drei Prozent. Besonders Spanien, Türkei und Griechenland seien beliebte Ziele.
  • 0

BerlinDie Deutschen geben immer mehr für Reisen aus. Der Deutsche Reiseverband erwartet, dass die Umsätze der Reisebüros und Veranstalter in den nächsten zwölf Monaten um zwei bis drei Prozent wachsen. Schon in der im Oktober abgelaufenen Saison 2010/11 hatte die Branche von den volleren Urlaubskassen der Bundesbürger profitiert: Der Umsatz legte um 9,5 Prozent auf 22,5 Milliarden Euro zu, wie der Verband am Donnerstag mitteilte. Beliebter wurde demnach Urlaub in Spanien, der Türkei und Griechenland.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Tourismus: Reisebranche erwartet steigende Umsätze"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%