Touristikbranche
Hartmann wird Chef von Rewe Touristik

Rewe Touristik bekommt ab Anfang 2010 einen neuen Chef: Sören Hartmann übernimmt die Geschäftsführung von Rembert Euling. Der drittgrößte deutsche Reiseveranstalter baut damit seine gesamte Führungsstruktur um - mit weitreichenden Folgen.

HB KÖLN/HANNOVER. Euling war zuvor Sprecher der Geschäftsführung der Pauschaltouristik. Hartmann ist derzeit noch Chef der Tui-Tochter Robinson Club (Hannover). Michael Frese (59) wird für die gesamte Bausteintouristik Sprecher der Geschäftsführung, wie Rewe am Montag mitteilte. Zur strategischen Neuausrichtung in der Touristiksparte gehöre auch die Bündelung des Vertriebs, für den Ralph Schiller (47) - bisher Geschäftsführer Vertrieb und Marketing in der Pauschaltouristik - nun die Gesamtverantwortung übernimmt.

Ziel sei es, die Kräfte in der Pauschaltouristik - mit dem Marken ITS, Jahn Reisen und Tjaereborg - und auch in der Bausteintouristik - etwa mit Dertour, Meier's Weltreisen oder ADAC Reisen - zu bündeln, sagte Rewe-Finanz - und Touristikvorstand Norbert Fiebig. Mit dem neuen "Top-Touristiker" Hartmann an der Spitze werde Rewe die Pauschaltouristik weiter ausbauen. Hartmann ist seit 2006 Geschäftsführer des Cluburlaub-Veranstalters Robinson Club GmbH.

Die Führung des gesamten touristischen Vertriebs aus einer Hand solle die Stellung der Rewe-Touristik stärken, betonte die Gruppe in Köln. Auch die Geschäftsreisenden nimmt Rewe dabei ins Visier: Unter Leitung von Ralph Osken (55) soll die Geschäftsreisesparte FCm Travel Solutions aufgewertet werden. Eine "offensive Steigerung des Marktanteils in einem angespannten Wirtschaftsumfeld auf Seiten der Firmenkunden" und eine Internationalisierung sind die Ziele.

Die Rewe-Touristiksparte - Nummer drei nach Tui und Thomas Cook - erwirtschaftete 2008 mit 5,76 Mio. Gästen einen Umsatz von 2,87 Mrd. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%