Transport und Logistik
Kühne + Nagel steigert Gewinn erheblich

Der internationale Transport- und Logistikkonzern Kühne + Nagel hat den Reingewinn in den ersten neun Monaten deutlich auf 408,0 Mill. Franken (rund 250 Mio Euro) gesteigert. Auch der Umsatz des Unternehmens aus dem schweizerischen Schindellegi stieg kräftig. Doch es gibt einen Wermutstropfen.

HB SCHINDELLEGI. Der Reingewinn in den ersten neun Monaten hat um knapp 30 Prozent zugelegt. Der Umsatz wuchs um 15,7 Prozent auf 15,4 Mrd. Franken, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. „Der starke Welthandel unterstützte unser dynamisches Wachstum“, wird Konzernchef Klaus Herms zitiert. Zum Zuwachs hätten alle Geschäftsbereiche und Regionen beigetragen. Er zeigte sich zuversichtlich, „das Jahr 2007 sehr erfolgreich abschließen zu können.“

In der größten Sparte Seefracht stieg das Transportvolumen um 16 Prozent und lag damit mehr als doppelt so hoch wie der Marktdurchschnitt. Der Umsatz erhöhte sich um 14 Prozent auf 7,1 Mrd. Franken. Im Geschäftsbereich Luftfracht lag der Anstieg der Tonnage ebenfalls weit über dem Markt. Die Erlöse wuchsen um 7,4 Prozent auf 2,7 Mrd. Franken. Positiv entwickelte sich auch die Kontraktlogistik. Bei den Landverkehren gab es zwar auch Zuwächse, das Betriebsergebnis sank jedoch in den ersten neun Monaten um 18,1 Prozent auf 24,5 Mill. Franken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%