Trotz Konsumflaute und Finanzkrise
H&M in Deutschland auf Expansionskurs

Der schwedische Modekonzern Hennes & Mauritz (H&M) sieht sich in Deutschland trotz anhaltender Konsumflaute auf Wachstumskurs. Allein in diesem Jahr sollen dort zehn weitere Filialen eröffnet werden.

HB DÜSSELDORF. Beim Umsatz peile H&M in diesem Jahr bereinigt um neue Geschäfte ein Plus im einstelligen Prozentbereich an, sagte der für Deutschland zuständige Geschäftsführer Thorsten Mindermann am Dienstag in Düsseldorf. 2007 hatte H&M mit seinen deutschen Filialen und über 16 000 Mitarbeitern die Erlöse um sieben Prozent auf 2,35 Mrd. Euro gesteigert. In den Umsatzzahlen seien auch der Online-Umsatz in Deutschland sowie die bundesweit sieben Filialen der H&M-Tochter Cos enthalten, die eine eigenständige Geschäftsführung habe. Das Gros des Zuwachses sei dabei nicht über Filial-Neueröffnungen zustande gekommen. Der um zusätzliche Flächen bereinigte Umsatz sei ebenfalls gewachsen. Dieses Ziel bestehe auch für das laufende Jahr.

H&M hat in Deutschland 2008 bereits 20 Filialen eröffnet; bis zum Jahresende sollen zehn hinzukommen. Ein Ende der Fahnenstange sieht Mindermann auch mit den dann gut 330 Zweigniederlassungen nicht erreicht. „Der Himmel ist die Grenze. “Die Planung sei mittel- und langfristig angelegt und stehe nicht auf dem Prüfstand. „Es gibt noch viel, viel Potenzial, wohin wir expandieren können.“ Die Möglichkeiten, gute Standorte zu mieten, hätten zugenommen.

Dabei nimmt er auch die Prachtmeilen der Großstädte ins Visier. In Düsseldorf eröffnete am Dienstag auf der Königsallee das insgesamt sechste Geschäft in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt. Weitere Zweigstellen öffneten am gleichen Tag Zweigstellen in Berlin, Ratingen und Hildesheim.

Der schwedische Modekonzern hatte zuletzt die Verunsicherung der Verbraucher zu spüren bekommen. Das gemessen am Umsatz weltweit drittgrößte Bekleidungsunternehmen hält dennoch an seinem Expansionskurs fest und plant allein im vierten Quartal 114 neue Läden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%