Trotz Lufthansa-Streik
Flughafen Frankfurt verbucht Passagierrekord

Trotz des Streiks bei der Lufthansa hat der Frankfurter Flughafen im August so viele Passagiere abgefertigt wie nie zuvor. Im Luftfrachtgeschäft musste Deutschlands größter Airport hingegen Einbußen hinnehmen.
  • 0

FrankfurtDer Frankfurter Flughafen verbucht ein Rekordergebnis bei den Passagierzahlen. Deutschlands größter Airport habe trotz des Streiks bei der Lufthansa rund 5,6 Millionen Fluggäste und somit 4,6 Prozent mehr als vor Jahresfrist begrüßt, teilte der Flughafenbetreiber Fraport am Mittwoch mit.

Wegen des achtstündigen Ausstands des Lufthansa-Kabinenpersonals zum Monatsende - des ersten von drei Streiktagen - wurden 28.000 Fluggäste weniger befördert als geplant. Ohne diesen Effekt hätte das Plus Fraport zufolge bei rund 5,1 Prozent gelegen.

Bei der Luftfracht bekam der Frankfurter Flughafen hingegen die maue Wirtschaftsentwicklung zu spüren. Mit 165.406 Tonnen schlug der Airport 4,1 Prozent weniger Luftfracht um als im August 2011.

Insgesamt fertigte Fraport an seinen Flughäfen in Frankfurt und im Ausland 11,7 Millionen Passagiere ab, ein Anstieg von 5,2 Prozent. Neben dem Frankfurter Airport betreibt der Konzern unter anderem Flughäfen in der peruanischen Hauptstadt Lima sowie im türkischen Antalya.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Trotz Lufthansa-Streik: Flughafen Frankfurt verbucht Passagierrekord"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%