Trotz Rekordergebnisses
Geduldsprobe für BVB-Aktionäre

Deutschlands einziger börsennotierter Fußballclub Borussia Dortmund stellt seine Aktionäre trotz eines Rekordergebnisses von 10,3 Mill. Euro auf eine Geduldsprobe.

HB DORTMUND. Der Fußballclub will im Geschäftsjahr 2006/07 keine Dividende an seine Aktionäre ausschütten. Hierzu sei noch nicht der "richtige Zeitpunkt“ erreicht, sagte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke am Dienstag bei der Hauptversammlung in Dortmund.

Eine Dividende könne frühestens in drei bis vier Jahren verteilt werden. Noch müsse es um weiteren Abbau der Schulden gehen, die unter anderem durch den Stadionkauf entstanden waren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%