Trotz Stellenabbau
Bahn will alle Servicecenter erhalten

Obwohl die Deutsche Bahn 700 Stellen in den Reisezentren abbauen will, sollen dennoch alle 400 Kundenzentren erhalten bleiben. Die Kürzungen begründete das Unternehmen mit verstärkten Buchungen online und an Automaten.
  • 0

EssenDie Deutsche Bahn rechtfertigt den geplanten Abbau von 700 Stellen in den Reisezentren der Bahnhöfe. „Wir müssen auf Veränderungen reagieren. Kunden kaufen ihre Tickets mehr und mehr im Internet und an unseren Automaten“, sagte Personalvorstand Ulrich Weber den Zeitungen der WAZ-Gruppe (Dienstagausgaben).

Weber sagte, dass alle 400 Reisezentren erhalten bleiben sollen. Allein die Hälfte der betroffenen 700 Mitarbeiter scheide in den nächsten Jahren altersbedingt aus. „Für die anderen werden wir interessante Aufgaben im Konzern finden. Darüber reden wir derzeit mit den Arbeitnehmervertretern“, sagte Weber.

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Trotz Stellenabbau: Bahn will alle Servicecenter erhalten"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%