Trotz weniger Gäste
Tui Travel will Gewinn kräftig steigern

Zwar haben weniger Kunden ihren Winterurlaub bei Tui Travel gebucht, dafür haben die verbliebenen Gäste mehr ausgegeben. Vorstandschef Long ist optimistisch und will den Gewinn um bis zu zehn Prozent nach oben treiben.
  • 0

CrawleyEuropas größter Reiseveranstalter Tui Travel sieht sich trotz zuletzt rückläufiger Urlauberzahlen auf Kurs zu mehr Gewinn. Während in der kalten Jahreshälfte sechs Prozent weniger Kunden ihren Urlaub bei Tui Travel buchten, gaben die verbliebenen Gäste dafür im Schnitt drei Prozent mehr aus als ein Jahr zuvor. Für den Sommer zeichneten sich bei stabilen Urlauberzahlen derzeit zwei Prozent höhere Durchschnittspreise ab, teilte die wichtigste Tochter des deutschen Reisekonzerns Tui am Mittwoch in Crawley bei London mit. Im laufenden Geschäftsjahr bis Ende September will Tui-Travel-Chef Peter Long den bereinigten operativen Gewinn um sieben bis zehn Prozent steigern.

Dabei buchen immer mehr Menschen ihren Urlaub im Internet. Für die bevorstehende Sommersaison lägen die Online-Buchungen um acht Prozent höher als vor einem Jahr. In Deutschland liege der Zuwachs sogar bei 22 Prozent. Allerdings hatten sich die Deutschen zuvor mit Reisebuchungen im Internet vergleichsweise zurückgehalten.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Trotz weniger Gäste: Tui Travel will Gewinn kräftig steigern"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%