Türkische Jeans
Mach mal Mavi, mach mal blau

Jeans aus der Türkei? Anfangs war die Skepsis groß. Doch Emin Cezairli und Serdar Mazmanoglu zögerten nicht und machten die türkische Jeansmarke Mavi in Europa bekannt. Mit ihrem Siegeszug bekam „Made in Turkey“ eine neue Qualität.

DIETZENBACH. Ihr Leben hatten sie sich eigentlich anders vorgestellt. Dr. med. Emin Cezairli als Allgemeinmediziner in der Südtürkei, Diplomvolkswirt Serdar Mazmanoglu als Ökonom mit Schwerpunkt Entwicklungspolitik bei der Weltbank in Washington. Zu türkischen Jeanshändlern in Deutschland machten sie die Liebe, die liebe Verwandtschaft und ihr Geschäftssinn. Eine Entwicklung, die beide bis heute nie bereut haben.

Mazmanoglu, der Jüngere der beiden, kommt 1970 als Fünfjähriger mit seinen Eltern nach Deutschland. Eigentlich wollen der Schlosser und die Näherin aus Antakya nur wenige Sommer als Gastarbeiter in Weil am Rhein bleiben. Doch ihr Sohn fühlt sich dort wohl. Er besucht das Immanuel-Kant-Gymnasium, studiert danach Volkswirtschaft in Paderborn, macht seinen Master of Science in den USA. Alles läuft nach Lebensplan – bis sein Schwager Cezairli auftaucht.

Der ist einen Kopf größer, fünf Jahre älter und 1985 nach Deutschland eingewandert – aus Liebe zu Mazmanoglus Schwester. Anfang der Neunzigerjahre arbeitet Cezairli als Arzt an der Uniklinik Gießen – bis er Cetin Akay, einen alten Schulfreund, wiedertrifft. Der entstammt der türkischen Industriellendynastie Akarlikar und ist auf der Suche nach einem Geschäftspartner in Europa. Kurzerhand bittet er Cezairli – den Freund der Familie –, den Europavertrieb der Jeansmarke Mavi zu übernehmen.

Cezairli zögert nicht lange: „Ich wollte einfach irgendwas anderes machen.“ Seinen Schwager Mazmanoglu zieht er mit – als Experten für internationales Marketing. „Wir hatten unsere Lebenspläne, und beide haben wir diese Pläne auch zielgerichtet verfolgt“, erzählt Cezairli. „Doch dann ergab sich eine neue interessante Aufgabe, und wir haben sie einfach angenommen.“ Mazmanoglu ergänzt: „Und wir haben sie erfolgreich gemeistert.“

In zehn Jahren macht das Gespann vom Frankfurter Vorort Dietzenbach aus die Marke in Europa bekannt. Bis zum Siegeszug von Mavi trugen viele Europäer zwar schon Jeans aus der Türkei – meist jedoch, ohne es zu wissen. Modemarken wie Joop, Mustang, Tommy Hilfiger und Esprit lassen ihre blauen Bestseller zwar in der Türkei nähen, hängen das jedoch nicht an die große Glocke. Mit dem Siegeszug von Mavi bekam „Made in Turkey“ eine neue Qualität.

Seite 1:

Mach mal Mavi, mach mal blau

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%