Tui-Container-Riese
Hapag-Lloyd nimmt Kurs auf die Spitze

Nach der milliardenschweren Kaufofferte für die kanadische Reederei CP Ships könnte die Traditionsreederei Hapag-Lloyd zur fünftgrößten Containerreederei der Welt aufsteigen. Stolz feiern die Hamburger die Wiederaufnahme in den Kreis der bedeutendsten Schifffahrtsunternehmen - einen Wermutstropfen gibt es jedoch.

HB HAMBURG. Der Spitze haben sich die selbstbewussten Hanseaten eigentlich immer zugehörig gefühlt. „Mein Feld ist die Welt“, das Motto des legendären Hamburger Reeders Albert Ballin, schmückt in Stein gemeißelt die Firmenzentrale an der Binnenalster. Doch gemessen an ihren Transportkapazitäten ist die einstmals größte Reederei der Welt im globalen Maßstab nur noch ein mittelgroßes Unternehmen auf Platz 16 der Weltrangliste.

Das ändert sich nun und Hapag-Lloyd-Chef Michael Behrendt, die treibende Kraft hinter der Übernahme von CP Ships durch die Muttergesellschaft Tui, gebietet künftig über die fünftgrößte Flotte der Branche. Das gibt ihm die Chance, die Stärken von Hapag-Lloyd auszubauen. „Unsere Containerlinie erzielt im Vergleich zum Wettbewerb hervorragende Ergebnisse“, hebt Behrendt gern hervor.

Ausgefeilte Software und Computertechnik

Tatsächlich dürfte Hapag-Lloyd die effizienteste und profitabelste Containerreederei der Welt sein. Sie glänzt mit Renditen von mehr als 14 Prozent, das ist mehr als doppelt so hoch wie beim übernommenen Konkurrenten CP Ships. Das Geheimnis der Hamburger liegt in der ausgefeilten Software und Computertechnik. Die Effizienz einer Containerlinie lässt sich zum Beispiel steigern, indem möglichst wenige Container leer transportiert werden.

Die weltweiten Handelsströme wachsen Jahr für Jahr, doch sie sind nicht gleichmäßig. So werden mehr Waren aus Asien nach Europa transportiert als umgekehrt, weil die Europäer in großen Mengen asiatische Produkte konsumieren. Deshalb reisen auf den Schiffen ständig leere Container von Europa nach Asien, was erhebliche Kosten verursacht.

Seite 1:

Hapag-Lloyd nimmt Kurs auf die Spitze

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%