Turkish Airlines und Emirates Airlines führen spezielle Box für Laptops ein

Laptops und Elektronikgeräte dürfen auf bestimmten Flügen in die USA und nach Großbritannien nicht mehr im Handgepäck transportiert werden. Turkish Airlines und Emirates reagieren darauf mit einem neuen Service.
Kommentieren
Die Regierungen der USA und Großbritanniens überraschten durch ihre am Dienstag bekanntgegeben Vorschrift, größere Elektronikgeräte aus dem Passagierraum zu verbannen. Turkish Airlines reagierte schnell auf die Vorschrift. Quelle: Reuters
Keine Elektronikgeräte auf speziellen Flügen

Die Regierungen der USA und Großbritanniens überraschten durch ihre am Dienstag bekanntgegeben Vorschrift, größere Elektronikgeräte aus dem Passagierraum zu verbannen. Turkish Airlines reagierte schnell auf die Vorschrift.

(Foto: Reuters)

IstanbulFluggäste von Turkish Airlines und Emirates können auf ihren Direktflügen in die USA und Großbritannien ihre Laptops und andere größeren Elektronikgeräte künftig bis kurz vor dem Boarding nutzen. Die Luftfahrtgesellschaften kündigten am Freitag einen Service an, mit dem die Passagiere auf den betroffenen Flügen die Geräte erst unmittelbar vor dem Einsteigen abgeben müssen, die dann in einer speziellen Box im Gepäckraum transportiert werden.

Die Regierungen der USA und Großbritanniens hatten am Dienstag überraschend die Vorschrift eingeführt, dass Laptops und Elektronikgeräte größer als ein Smartphone auf bestimmten Flügen nicht mehr im Handgepäck transportiert werden dürfen, sondern im Gepäck aufgegeben werden müssen. Für Flüge in die USA gelten die Einschränkungen für zehn Flughäfen, die mehrheitlich im Nahen Osten und in Nordafrika liegen: Abu Dhabi, Amman, Casablanca, Dubai, Doha, Istanbul, Jeddah, Kairo, Kuwait und Riad. Bei Flügen nach Großbritannien sind Direktflüge aus Ägypten, der Türkei, Jordanien, Saudi Arabien sowie aus Tunesien und dem Libanon betroffen.

Mit dem neuen Service können die Fluggäste ihre Elektronikgeräte auf Zubringerflügen und im Transitbereich behalten. Die Geräte würden dann am Gate „sorgfältig in Boxen verpackt“. Das Verfahren dürfte dem Umgang mit Kinderwagen und Rollstühlen ähneln, die am Gate eingecheckt werden.

Das sind die längsten Linienflüge der Welt
Neuer Rekord durch Qatar Airways
1 von 11

Mit einer Flugdistanz von 14.535 Kilometern über insgesamt fünf Länder und durch zehn Zeitzonen ist die Verbindung von Qatar Airways von Doha nach Auckland nun der längste Linienflug der Welt. Die Reisezeit des Fluges mit der Nummer QR921 betrug am Montag 16 Stunden und 10 Minuten. Gemessen an der tatsächlichen Kilometerzahl überbietet diese Flugverbindung den aktuellen Rekord um mehr als 300 Kilometer. Wie es die Tradition bei Jungfernflügen verlangt, wurde die Maschine in der neuseeländischen Großstadt mit Wasserfontänen auf der Landebahn empfangen.

Quelle: The Telegraph

Platz 10: Dubai - Houston
2 von 11

Die Airline Emirates belegt mit ihrer im Dezember 2007 eröffneten Verbindung zwischen Dubai und Houston (Texas) den neunten Platz in der Rangliste. Insgesamt überbrückt die Maschine dabei eine Distanz von 13.145 Kilometern bei einer Reisezeit von 16 Stunden und 45 Minuten.

Platz 9: Doha - Los Angeles
3 von 11

Auf dem Flug von Doha nach Los Angeles legen die Maschinen der Fluggesellschaft Qatar Airways in 16 Stunden und 40 Minuten eine Distanz von 13.367 Kilometern zurück. Diese Flugverbindung besteht seit Dezember 2016.

Platz 8: Jeddah - Los Angeles
4 von 11

Die Verbindung von der saudischen Hafenstadt Jeddah nach Los Angeles (Bild) der Airline Saudia umfasst eine Distanz von 13.409 Kilometern. Mit einer Reisedauer von 16 Stunden und 40 Minuten ist der Flug für die Passagiere alles andere als kurz. Saudia startete mit dieser Verbindung im März 2014.

Platz 7: Dubai - Los Angeles
5 von 11

Ebenfalls nach Los Angeles führt die in Dubai (Bild) startende Verbindung von Emirates, welche die Fluggesellschaft seit Oktober 2008 anbietet. 13.409 Kilometer werden in 16 Stunden und 15 Minuten zurückgelegt.

Platz 6: Abu Dhabi - Los Angeles
6 von 11

Auf dem fünften Platz landet mit einer Reisedistanz von 13.502 Kilometern die Flugverbindung von Abu Dhabi nach Los Angeles der Airline Etihad. Die knapp 17 Stunden dauernde Verbindung bietet Etihad seit Juni 2014 an.

Platz 5: Atlanta - Johannesburg
7 von 11

13.593 Kilometer sowie 15 Stunden und 15 Minuten liegen vor Reisenden, die einen Flug zwischen der US-Stadt Atlanta und dem südafrikanischen Johannesburg der Airline Delta buchen. Die US-Fluggesellschaft bedient diese Strecke seit Juni 2009.

Die neuen Sicherheitsregeln waren bei Experten mehrheitlich auf Unverständnis gestoßen und teilweise auch als politisch oder wirtschaftlich motivierte Schikane bewertet worden. Großbritannien hatte die Maßnahme mit der Terrorgefahr begründet. Die US-Regierung hat dagegen offiziell keine Angaben zu den genauen Motiven für das Verbot gemacht.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

Mehr zu: Turkish Airlines und Emirates - Airlines führen spezielle Box für Laptops ein

0 Kommentare zu "Turkish Airlines und Emirates: Airlines führen spezielle Box für Laptops ein"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%