Um 79 Prozent höheres Konzernergebnis
Ticketvermarkter CTS legt online kräftig zu

Der führende deutsche Ticketvermarkter CTS Eventim hat vor allem dank des Internetverkaufs im ersten Quartal einen Gewinnsprung verbucht.

HB HANNOVER. Das Konzernergebnis sei um 79 Prozent auf 3,4 Millionen Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Der operative Gewinn legte um 71 Prozent auf 8,1 Millionen Euro zu. Der Umsatz wuchs um 27 Prozent auf 53 Millionen Euro. Für das Geschäftsjahr 2005 sei der Vorstand optimistisch, teilte das in Bremen ansässige Unternehmen mit. Im Fokus des laufenden Geschäftsjahres stehe der Ausbau des Kerngeschäfts im In- und Ausland sowie der Ticketverkauf für Großereignisse wie die Fußball-Weltmeisterschaft 2006.

CTS Eventim vermarktet Eintrittskarten für Konzert-, Theater- und Sportveranstaltungen und bietet zudem Live-Entertainment an. In dieser Sparte sei der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) im ersten Quartal auf 4,2 (Vorjahr: 2,6) Millionen Euro gestiegen, teilte CTS Eventim mit. Der Umsatz legte hier um 23 Prozent auf 40,8 Millionen Euro zu. In der Sparte Ticketing steigerte CTS Eventim sein operatives Ergebnis deutlich um 83 Prozent auf 4,0 Millionen Euro bei einem Umsatz von 13 (9) Millionen Euro.

Wie bereits in den vorangegangenen Quartalen habe das Online-Geschäft überproportional zu dem Ergebnis beigetragen, erklärte CTS Eventim. Der Verkauf von Eintrittskarten per Internet habe um die Hälfte zugelegt. Die Aktien des im Kleinwerteindex SDax gelisteten Unternehmens legten 1,7 Prozent zu auf 27,70 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%