Umsätze erholt
Home Depot steigert Quartalsgewinn

Die weltgrößte Baumarktkette Home Depot hat ihren Gewinn im abgelaufenen Geschäftsquartal etwas stärker gesteigert als von Analysten erwartet. Der US-Konzern gab am Dienstag einen Reingewinn von 1,3 (Vorjahreszeitraum 1,18) Mrd. Dollar oder 56 (50) Cent je Aktie bekannt.

Reuters ATLANTA. Von Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt einen geringeren Überschuss von 54 Cent vorausgesagt. Der Gesamtumsatz legte um 10,5 % auf 18 Mrd. Dollar zu. Die Erlöse in Geschäften, die seit mindestens seit einem Jahr geöffnet sind, verbesserten sich um 2,2 %, nachdem hier in den drei vorangegangenen Quartalen noch Rückgänge verzeichnet worden waren.

Das Unternehmen bekräftigte zugleich seinen Ausblick für das laufende Geschäftsjahr. Demnach wird ein Umsatzplus von 9 bis 12 % sowie ein Anstieg des Ergebnisses je Aktie um neun bis 14 % erwartet.

Home Depot investiert derzeit sehr stark in die Neugestaltung seiner Geschäfte, seinen Marktauftritt und technologische Ausrüstung. Hauptkonkurrent Lowe's drängt in den USA verstärkt in Märkte, auf denen der Branchenprimus eine starke Präsenz hat. Auch Lowe's hatte am Vortag eine Gewinnsteigerung mitgeteilt, die stärker als erwartet ausfiel, und außerdem die Gewinnprognose für das gesamte Geschäftsjahr angehoben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%