Umsatz und Gewinn gesteigert
Fraport übertrifft Erwartungen

Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport hat dank des starken Verkehrswachstums Umsatz und Ergebnis zur Jahreshälfte stärker gesteigert als erwartet. Finanzvorstand Stefan Schulte zeigte sich daraufhin hinsichtlicher der Prognose für das Gesamtjahr optimistischer.



HB FRANKFURT. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) erhöhte sich nach Angaben vom Freitag in den ersten sechs Monaten um 11,8 % auf 237,1 Mill. €. Der Reingewinn sei um 17,5 % auf 59 Mill. € gewachsen. Im zweiten Quartal erhöhte sich das Ebitda um rund 23 % auf 137 Mill. €. Der Konzernumsatz der ersten sechs Monate stieg um 7,5 % auf 943,1 Mill. €.

Damit übertraf Fraport - anders als noch im ersten Quartal - die Erwartungen der Branchenexperten. Von Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt für das Halbjahr ein Ebitda von 227,6 Mill. € und für das zweite Quartal von 126,2 Mill. € gerechnet.

Finanzvorstand Schulte zeigte sich zuversichtlich, 2004 ein Wachstum beim operativen Ergebnis nahe an zehn Prozent erzielen zu können. „Wir bleiben bei unserer bisherigen Ebitda-Prognose für das Gesamtjahr von fünf bis zehn Prozent Zuwachs. Aber das wird sich wohl aus heutiger Sicht nach dem guten ersten Halbjahr eher im oberen Bereich bewegen“, sagte Schulte. „Beim Umsatz haben wir bisher gesagt, wir wollen fünf Prozent plus, jetzt sagen wir, dass wir mindestens fünf Prozent erreichen wollen“, fügte er hinzu. Für den Konzerngewinn bleibt Fraport bei dem Ziel, diesen im Vergleich zum Ebitda überproportional zu erhöhen.

2003 hatte Fraport ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von 503,4 Mill. € und einen Konzerngewinn von 115 Mill. € erzielt. Der Umsatz war um 1,7 % auf 1,8 Mrd. € gestiegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%