Umsatz und Gewinn soll in 2004 noch mehr steigen
Weinhandelsgruppe Hawesko zeigt sich zufrieden

Deutschlands größter Weinhändler Hawesko hat im ersten Quartal 2004 mehr Wein verkauft. Bei einem etwas höheren Umsatz konnte das Unternehmen den operativen Gewinn um 9 Prozent steigern.

HB FRANKFURT. Im Zeitraum von Januar bis März sei der Umsatz um 1 Prozent auf 64,5 Millionen Euro gestiegen, teilte das im SDax gelistete Unternehmen am Mittwoch in Hamburg mit. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) sei um 9 Prozent auf 1,8 Millionen Euro gestiegen. Der Reingewinn fiel mit 400.000 Euro jedoch um ein Drittel niedriger aus als im Vorjahr.

Das Hamburger Unternehmen, zu dem auch die Einzelhandelskette Jaques' Wein-Depot gehört, bekräftigte, 2004 Umsatz und Gewinn weiter verbessern zu wollen. Besonders in der zweiten Jahreshälfte will das Hamburger Unternehmen von exklusiven Vertriebsrechten für Weine des Baron Philippe de Rothschild profitieren. Weitere Impulse verspricht sich das Unternehmen vom neuen Weinclub Vino Select, der seinen Kunden alle drei Monate ein Weinprobierpaket anbietet. Die Zahl der Filialen von Jaques' Wein-Depot soll um zehn auf 260 steigen.

2003 hatte das größte Handelshaus für Weine und Champagner in Deutschland seinen Umsatz um 4 Prozent auf 279 Millionen Euro gesteigert. Vor Zinsen und Steuern (Ebit) verdiente der Weinhändler mit seinen Produkten rund 15,1 Millionen Euro, ein Plus von 7 Prozent. Die Dividende hob Hawesko auf 1,10 Euro von einem Euro im Vorjahr an.

Zu der Gruppe gehört unter anderem der größten deutsche Weinfacheinzelhändler Jacques' Wein-Depot, die Großhändler Wein Wolf und CWD sowie der Weinversandhändler Hanseatisches Wein- und Sekt-Kontor.

Die Hawesko-Titel gaben in einem schwächeren Markt 2,46 Prozent ab auf 25,35 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%