Umsatzplus
Mc Donald´s trumpft in der Krise

Mit Sparmenüs und neuen Frühstücksangeboten will die Fast-Food-Kette in Deutschland trotz Wirtschaftskrise weiter wachsen. 2 000 neue Arbeitsplätze will Mc Donald's in diesem Jahr schaffen.

HB MÜNCHEN. Im vergangenen Jahr stieg der Umsatz der Hamburger-Kette auf ihrem weltweit drittgrößten Markt um 5,1 Prozent auf 2,84 Milliarden Euro. Deutschlandchef Bane Knezevic sagte am Montag, im laufenden Jahr rechne er erneut mit vier bis fünf Prozent Umsatzwachstum.

Mc Donald's wolle bundesweit 35 bis 40 neue Filialen eröffnen, 100 neue Mc Cafés einrichten und in diesem Jahr rund 2.000 neue Arbeitsplätze schaffen. 2009 werde zwar „ein schwieriges Jahr“, aber „auch in der Wirtschaftskrise müssen die Leute essen und gehen in Restaurants“, sagte Knecevic. Schon im vergangenen Quartal „haben wir gesehen, dass die Leute von teureren Restaurants zu uns kommen“.

Mc Donald's biete 40 Produkte unter zwei Euro an, darunter auch ein Sparmenü. Größter Wachstumstreiber aber seien die Mc Cafés, die am Vor- und Nachmittag für mehr Umsatz sorgten und auch ältere Menschen zu McDonald's führten. Ab März soll ein neues Frühstücksangebot dieses Segment stärken.

Im vergangenen Jahr habe McDonald's seinen Marktanteil mit 1 333 Restaurants, 540 Mc Cafés und täglich 2,58 Millionen Gästen weiter ausgebaut, sagte der Deutschlandchef des US-Konzerns. Die Mitarbeiterzahl sei um 3 000 gestiegen auf 58 000. Die meisten seien Teilzeitkräfte, der Einstiegslohn liege bei 7,20 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%