Unilever
Personalberater soll neuen Chef suchen

Eine Personalberatung soll offenbar nach einem Nachfolger von Unilever-Chef Paul Polman suchen. Mit einer Neustrukturierung der Konzernführung will sich der Konsumgüterkonzern für die Zukunft rüsten.
  • 0

BangaloreUnilever hat einem Medienbericht zufolge eine Personalberatung damit beauftragt, nach einem Nachfolger für Chef Paul Polman zu suchen. Der britisch-niederländische Konsumgüterhersteller (Knorr, Rexona, Magnum) arbeite dabei mit Egon Zehnder International zusammen, berichtet der Sender Sky News am Donnerstag.

Bislang gebe es kein Datum für den Rückzug des 61-jährigen Managers Polman. Es werde aber davon ausgegangen, dass er in rund 18 Monaten seinen Hut nehmen werde. Als Nachfolger komme Finanzchef Graeme Pitkethly in Frage. Allerdings sei eine ausgedehnte internationale Suche wahrscheinlich. Unilever und Egon Zehnder wollten sich nicht dazu äußern.

Unilever wappnet sich nach der abgewehrten Offerte des US-Rivalen Kraft mit einem Strategieschwenk gegen neue Übernahmeversuche. Dazu zählt auch eine Neustrukturierung der Konzernführung. Der US-Konzern hatte im Februar für Unilever 143 Milliarden Dollar geboten, die Offerte nach deren Widerstand aber wieder zurückgezogen. Unilever nahm den Vorstoß aber zum Anlass, seine Aufstellung zu überprüfen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Unilever: Personalberater soll neuen Chef suchen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%