United-Airlines-Mutter
UAL kündigt Milliarden-Abschreibungen an

Die United-Airlines-Mutter UAL rechnet im zweiten Quartal mit Sonderbelastungen von 2,6 bis 2,7 Mrd. Dollar. Der Aktie machte die Ankündigung schwer zu schaffen.

HB CHICAGO. Der Großteil davon seien Abschreibungen auf das Firmenvermögen, teilte der Mutterkonzern der zweitgrößten amerikanischen Fluggesellschaft am Freitag in Chicago mit. Belastend hätten sich außerdem die hohen Kerosinpreise ausgewirkt.

UAL leidet darüber hinaus unter der schwachen US-Konjunktur und hatte bereits im Juni die Entlassung von 950 Piloten bei United Airlines angekündigt. Der UAL-Kurs ist seit Jahresbeginn um 90 Prozent abgestürzt, nach der Ankündigung vom Freitag gab die Aktie erneut über 15 Prozent ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%