US-Beteiligungsgesellschaft hatte die Grüne-Punkt-Firma im Dezember übernommen
Remondis attackiert den Grünen Punkt

Deutschlands größter Abfallentsorger Remondis will dem Grünen Punkt Konkurrenz machen. „Falls die Länderarbeitsgemeinschaft Abfall in den kommenden Monaten wie geplant verlässliche und für alle verbindliche Rahmenbedingungen schafft, werden wir eine Selbstentsorgerlösung für Verkaufsverpackungen anbieten“, sagte Remondis-Marketing- und Vertriebschef Herwart Wilms dem Handelsblatt.

LÜNEN. Nach der deutschen Verpackungsverordnung können sich Konsumgüterfirmen den Grünen Punkt sparen, wenn ihre gebrauchten Verpackungen wie Schuhkartons oder Haarspraydosen an zentralen Anfallstellen eingesammelt und anschließend verwertet werden.

Schafft es Remondis, bisherige Lizenznehmer des Grünen Punkts vom eigenen Entsorgungskonzept zu überzeugen, gehen dem Dualen System Deutschland (DSD) womöglich erhebliche Lizenzeinnahmen durch die Lappen. Damit aber dürften die neulich von einer Frankfurter Zeitung verbreiteten Spekulationen, nach denen die Rethmann-Tochter Remondis einen Einstieg bei der Grüne-Punkt-Firma DSD plane, endgültig vom Tisch zu sein.

Schon kartellrechtliche Fragen hatten Zweifel an einer solchen Verbindung aufkommen lassen. Vor zwei Jahren erst hatte sich Rethmann auf Druck des Bundeskartellamts aus dem Gesellschafterkreis des DSD verabschieden müssen. Und auch ihre Aktien beim DSD-Konkurrenten Interseroh hatten die Lünener, um nicht die Übernahme von RWE Umwelt zu gefährden, vor wenigen Monaten auf Druck der Kartellbehörde verkaufen müssen. Entsprechend deutlich wies Remondis-Manager Wilms deshalb jetzt die Einstiegsgerüchte zurück. „Wir haben nicht mit dem DSD über eine Beteiligung gesprochen“, sagte er. Eine nahezu gleich lautende Erklärung gab auch ein Sprecher von Kohlberg, Kravis, Robert (KKR) ab.

Seite 1:

Remondis attackiert den Grünen Punkt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%