US-Fluggesellschaft streicht Jobs
Delta will Tausende Stellen abbauen

Die drittgrößte US-Fluggesellschaft Delta Air Lines will aus Kostengründen mehrere tausend Stellen streichen. Etwa 30 000 der insgesamt mehr als 55 000 Beschäftigten sollen Abfindungen angeboten werden.

HB ATLANTA. Die drittgrößte US-Fluggesellschaft Delta Air Lines will aus Kostengründen mehrere tausend Stellen streichen. Etwa 30 000 der insgesamt mehr als 55 000 Beschäftigten sollen Abfindungen angeboten werden, kündigte das Unternehmen am Dienstag in Atlanta an. Ziel sei es, mindestens rund 2000 Stellen in Service, Verwaltung und Management abzubauen. Die Piloten sind wegen eines gesonderten Tarifvertrages von den Plänen ausgenommen.

Den Fluggesellschaften machen weltweit die Treibstoffkosten schwer zu schaffen. Auf dem US-Markt gibt es zudem einen scharfen Wettbewerb mit Überkapazitäten. Delta will deshalb in den Vereinigten Staaten weniger Flüge anbieten, dafür aber die Verbindungen zwischen den Kontinenten stark ausbauen. Dies bedeutet zusätzliche Konkurrenz für europäische Anbieter wie die Deutsche Lufthansa.

Delta Air Lines führte zuletzt intensive Fusionsgespräche mit Northwest, der fünftgrößten US-Fluggesellschaft. Die Verhandlungen gerieten jedoch vor allem wegen der Piloten beider Seiten ins Stocken. Erst am Montag hatten Gewerkschaftsvertreter der Delta - Piloten mitgeteilt, sie könnten sich mit ihren Verhandlungspartnern bei Northwest nicht auf eine gemeinsame Struktur für Gehälter und Dienstgrade einigen. Delta und Northwest würden bei einer Fusion gemessen an den Passagierzahlen die weltgrößte Fluggesellschaft vor dem derzeitigen Branchenführer American Airlines werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%