US-Hotelkette
Marriot leidet unter Finanzkrise und Schweinegrippe

Die weltweite Rezession und die Schweinegrippe haben der Hotelkette Marriott im zweiten Quartal deutlich zu schaffen gemacht. Der Nettogewinn fiel zum Vorjahr um 76 Prozent auf 37 Millionen Dollar, wie die weltweite Nummer drei der Branche am Donnerstag mitteilte.

HB NEW YORK. Der Betreiber von Hotels der Marken Courtyard, Ritz-Carlton und Fairfield Inn bekomme zudem schmerzhaft zu spüren, dass immer mehr Firmen wegen der Finanzkrise bei Dienstreisen den Rotstift ansetzen. Der Umsatz schrumpfte um 19 Prozent auf 2,6 Milliarden Dollar. Unter den Folgen der sogenannten Schweinegrippe litten vor allem die Marriott-Hotels in Mexiko und Asien.

Auch für das Gesamtjahr erwartet Marriott keine Erholung. Das Unternehmen senkte seine Gewinnprognose auf 76 bis 86 Cent je Aktie von zuvor 88 Cent bis 1,02 Dollar. Im zweiten Quartal verbuchte Marriott ein Ergebnis je Aktie von 23 Cent je Anteilsschein ohne Restrukturierungskosten. Gemessen an der Zahl der Räume folgt der Konzern auf Intercontinental Hotels und Wyndham Worldwide.

Die Marriott-Aktie brach an der New Yorker Börse um neun Prozent ein.

Auch bei der französischen Hotelkette Accor bleiben wegen der Wirtschaftskrise die Gäste immer häufiger aus. Das Unternehmen beklagte am Donnerstag einen Umsatzschwund im zweiten Quartal von 10,1 Prozent auf 1,79 Mrd. Euro. Im ersten Quartal hatte der Rückgang auf vergleichbarer Basis erst bei 5,8 Prozent gelegen. Vor allem die hoch- und mittelpreisigen Hotels, in denen viele Geschäftsleute absteigen, litten unter gesunkenen Übernachtungszahlen.

Eine Besserung der angespannten Situation konnte die Konzernführung noch nicht ausmachen. Sie kämpft mit Einsparungen gegen die Auswirkungen der Flaute an. So verschiebt sie die Renovierung von Hotels. Alleine in diesem und dem kommenden Jahr sollen so nach früheren Angaben jeweils 175 Mio. Euro mehr in der Kasse übrig bleiben. Ergebniszahlen nannte Accor in der Zwischenbilanz indes keine.

Zu der Accor-Gruppe gehören Hotelketten wie Ibis, Sofitel und Mercure.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%