VDM-Zahlen Möbel-Exporte erreichen neuen Rekord

Im vergangenen Jahr hat der deutsche Möbelexport mit 10,4 Milliarden Euro ein neues Rekordhoch erreicht. Besonders stark stieg die Nachfrage in Tschechien, den Niederlanden und Spanien.
Kommentieren
Mit 10,4 Milliarden Euro haben die deutschen Ausfuhren 2016 einen neuen Höchstwert erreicht. Im Vergleich zu 2015 fiel der Möbelexport um 1,3 Prozent höher aus. Quelle: dpa
Deutsche Möbelindustrie

Mit 10,4 Milliarden Euro haben die deutschen Ausfuhren 2016 einen neuen Höchstwert erreicht. Im Vergleich zu 2015 fiel der Möbelexport um 1,3 Prozent höher aus.

(Foto: dpa)

Bad HonnefDie deutschen Möbelexporte haben im vergangenen Jahr mit 10,4 Milliarden Euro einen Rekordwert erreicht. Gegenüber dem Jahr zuvor seien die Ausfuhren damit noch einmal um 1,3 Prozent angestiegen, berichtete der Verband der deutschen Möbelindustrie VDM am Freitag in Bad Honnef.

Deutlich gestiegen sei mit einem Plus von 13,7 Prozent vor allem die Nachfrage aus Tschechien sowie aus den Niederlanden (plus 8,6 Prozent) und Spanien (plus 5,8 Prozent). Wichtigste Abnehmerländer seien jedoch weiterhin Frankreich, die Schweiz und Österreich. Rückgänge habe es dagegen bei den Exporten in außereuropäische Länder wie die USA, China oder Russland gegeben.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "VDM-Zahlen: Möbel-Exporte erreichen neuen Rekord"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%