Verbraucherschutz
Wer nicht aufpasst, stimmt zu

Die Verbraucherschützer kritisierten Häkchen auf Firmen-Websites. Wer Fahrkarten-Buchungen online durchführt, sollte gut aufpassen. Doch nicht nur die Bahn versucht, dem Kunden etwas unterzumogeln, was er nicht will.
  • 0

DüsseldorfVerbraucherschützer haben die Praxis von Firmen kritisiert, Nutzern ihrer Internetseiten durch vorab angewählte Häkchen Werbung oder auch Produkte zum Kauf unterzumogeln. Dieses Vorgehen von Unternehmen im Internet sei „ebenso frech wie kundenfeindlich“, erklärte die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen am Freitag in Düsseldorf. Zustimmung zum Empfang von Werbung oder zum Kauf von Produkten solle „Kunden weder zwangsweise untergejubelt noch per voreingestelltem Häkchen entlockt werden“.

Als Beispiel für den Verkauf von Leistungen per voreingestelltem Häkchen nannten die Verbraucherschützer die Deutsche Bahn. Fahrkarten-Buchungen über das Internet sollten bei der Deutschen Bahn „nie in Eile“ erledigt werden, warnte die Verbraucherzentrale NRW. Bemerkten Verbraucher beim Kauf von Fahrkarten für den Fernverkehr aktivierte Häkchen an bestimmten Stellen nicht, buchten sie eine Sitzplatz-Reservierung gleich mit. Diese koste vier Euro je Strecke und Person.

Ähnlich gehe es Verbrauchern bei Gewinnspielen im Internet, teilte die Verbraucherzentrale mit. Wer nicht aufpasse, stimme mit einem vorab aktivierten Häkchen zu, dass ihm Werbung zugeschickt werde. „Häkchen sollten nicht zur Belästigung werden“, forderte die Verbraucherzentrale.

afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Verbraucherschutz: Wer nicht aufpasst, stimmt zu"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%