Verhandlungen über Verkauf der Logistik weit fortgeschritten
Karstadt-Sanierung kommt voran

Der Handelsriese Karstadt-Quelle kommt mit seinem Sanierungsplan voran. Nach Informationen der „WAZ" hat der Konzern den Sozialplan unter Dach und Fach. Das habe ein Konzernsprecher bestätigt, berichtet das Blatt. Zudem haben die Essener nach Informationen aus Branchenkreisen Käufer für ihre beiden Call Center in Mainz und Köln gefunden.

HB ESSEN. Nach Informationen der WAZ soll der geplante Stellenabbau über Abfindungen, Altersteilzeitverträge und eine Beschäftigungsgesellschaft erreicht werden. Eine vollzeitbeschäftigte Verkäuferin im Alter von 50 Jahren, die seit 20 Jahren bei Karstadt beschäftigt ist (tarifliches Bruttoentgelt in NRW: 1981 € im Monat), käme beim Ausscheiden aus dem Unternehmen den Angaben zufolge auf eine Abfindung in Höhe von 27 734 €. Die Arbeitsagentur Essen bestätigte der Zeitung erste Gespräche zur Gründung einer Beschäftigungsgesellschaft. „Von unserer Seite sind alle Hausaufgaben gemacht“, sagte Behördenleiter Udo Glantschnig.

Das Essener Unternehmen will bis zum Jahr 2007 im Warenhausbereich 4 000 Stellen streichen. Konzernweit sollen bei Karstadt-Quelle 5 500 Stellen wegfallen. Der Karstadt-Quelle-Vorstand und die Gewerkschaft Verdi hatten sich im Oktober auf ein Sanierungskonzept geeinigt, das einen weitgehenden Verzicht auf betriebsbedingte Kündigungen vorsieht.

Die beiden Call-Center mit insgesamt etwa 400 Beschäftigten würden von einem Unternehmen aus der Call- Center-Branche übernommen, berichtet indes die Finanz-Nachrichtenagentur dpa-afx. Über den Preis, den Karstadt-Quelle erzielt, haben demnach beide Seiten Stillschweigen vereinbart. Der Verkauf solle noch am Donnerstag bekannt gegeben werden.

Der Handelskonzern will sich von Warenhäusern, Fachhändlern und Beteiligungen trennen und dafür rund eine Milliarde Euro erlösen, um die Sanierung zu finanzieren. Weit fortgeschritten sind den Branchenkreisen zufolge auch die Verhandlungen über den Verkauf der Logistikaktivitäten an die Deutsche Post.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%