Verkauf für 646 Millionen Euro an Ferrovial
Spanier übernehmen Flugzeugabfertiger Swissport

Die britische Investmentgesellschaft Candover verkauft Swissport, einen der größten Anbieter von Bodenabfertigungsdiensten an Flughäfen, für 646 Millionen Euro (gut eine Milliarde Schweizer Franken) an die spanische Ferrovial.

HB ZÜRICH/MADRID. Der Verkauf sei für die Investmentgesellschaft „auf jeden Fall eine sehr attraktive Transaktion“, sagte ein Swissport-Sprecher am Montag. Candover erzielte laut Direktor Charlie Green mit dem Verkauf 2,6 mal sein Investment.

Die Swissport-Gruppe ist mit 21 000 Mitarbeitern an mehr als 170 Flughäfen in 40 Ländern tätig, vor allem in Europa und in den USA. Sie erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 837 Millionen Euro.

Käufer Ferrovial ist ebenfalls im Bodenabfertiger. Die Spanier erzielten auf ihrem Heimmarkt, in Portugal und in Großbritannien 2004 einen Umsatz von fast 2,5 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist auch im Flughafen- Management und in der Airport-Infrastruktur tätig.

Candover hatte Swissport 2002 nach dem Zusammenbruch der Swiss-Air-Gruppe für rund 390 Millionen Euro gekauft, wobei ein Teil des Preises aus übernommenen Schulden bestand. Am Kauf war auch das Swissport-Management beteiligt, das nun seine Anteile ebenso an Ferrovial abgibt. Im jetzt vereinbarten Verkaufspreis sind Verbindlichkeiten von Swissport in Höhe von 310 Millionen sfr enthalten, so dass sich der reine Kaufpreis auf 336 Millionen Euro beläuft.

Candover hatte Swissport nach dem Kauf ausgebaut. Anders als sonst bei Zukäufen von Investmentgesellschaften ordnete Candover bei der immer profitabel operierenden Swissport keine Restrukturierung mit Stellenabbau im großen Stil an. Die Zahl der Angestellten erhöhte sich von 17 000 Anfang 2002 auf derzeit 21 000. Wegen der Flottenreduktion der Swiss kam es dennoch zur Entlassung von 400 bis 500 Mitarbeitern. Wegen des Rückzugs aus London-Heathrow baute Swissport vergangenen November rund 700 Stellen ab.

Der spanische Unternehmensgruppe Ferrovial will Swissport Ende September übernehmen. Der Verkauf muss noch von den Wettbewerbsbehörden genehmigt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%