Verlust im ersten Halbjahr verringert
Tui-Reisesparte überzeugt

Tui Travel, die Reisesparte von Tui hat im ersten Halbjahr ihren Verlust verringert. Ein Analyst spricht von "ausgezeichneten" Ergebnissen, und die Tui-Aktie legt zu.

HB LONDON/HANNOVER. Der Betriebsverlust von Tui Travel sank auf 373 (Vorjahr: 411) Mill. Pfund, wie Tui Travel am Dienstag in London mitteilte. Vor Steuern betrug das saisonal bedingte Minus 417 (429) Mill. Pfund. Der Umsatz legte auf 5,16 (4,73) Mrd. Pfund zu. Für das Gesamtjahr bekräftigte der Konzern seine Prognose.

Tui Travel rechnet weiterhin mit Synergien aus dem Zusammenschluss mit dem Reiseanbieter First Choice Holidays in Höhe von 150 Millionen Pfund. Nach kleinen Zukäufen im ersten Halbjahr sieht sich das Unternehmen für weitere Zukäufe gerüstet. Man prüfe eine nennenswerte Zahl entsprechender Gelegenheiten.

Landsbanki-Analyst Mark Reed bezeichnete auch den Ausblick als sehr erfreulich. Tui Travel verzeichne solide Buchungen für den Sommer, trotz vorheriger Bedenken hinsichtlich einer Abschwächung der Nachfrage. Der Reiseveranstalter habe zwar Kapazitäten abgebaut, doch verkaufe er nun weniger zu besseren Margen.

Die Tui-Akie profitierte von den Zahlen von Tui Travel. Sie legte zu Handelsbeginn um 1,4 Prozent auf 17,81 Euro zu.

Tui Travel ist 2007 aus der Fusion des Touristikgeschäfts der Tui mit dem erfolgreichen britischen Konkurrenten First Choice entstanden. Derzeit hält Tui 51 Prozent der Aktien. Das Geschäftsjahr endet am 30. September. Die ersten beiden Quartale sind im Reisegeschäft traditionell die schwächsten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%