Versandhändler
Otto mit mehr Umsatz und weniger Gewinn

Der weltgrößte Versandhändler Otto hat dank steigender Online-Bestellungen seinen Umsatz im vergangenen Jahr leicht gesteigert. Die Erlöse legten 2008/09 (per Ende Februar) um ein halbes Prozent auf 10,1 Milliarden Euro zu.

HB HAMBURG. Beim operativen Ergebnis (Ebit) vor Sondereffekten wurde der Vorjahreswert von 457 Mio. allerdings knapp verfehlt. Für das laufende Geschäftsjahr traut sich Otto bislang keine Prognose zu. Seinen Expansionskurs in anderen Ländern - etwa in Mittel- und Osteuropa - will Otto aber beibehalten.

Vergangenes Jahr verzeichnete Otto über seine Online-Shops eine um zwölf Prozent auf 5,5 Mrd. Euro gestiegene Nachfrage, wie der der Rivale der von Primondo (Quelle) weiter mitteilte. „Die erfreuliche Entwicklung des Online-Handels konnte den Rückgang im Kataloggeschäft fast vollständig ausgleichen.“ Nach Amazon ist Otto der zweitgrößte Online-Versandhändler weltweit. Zum Otto-Konzern gehören auch Marken wie Baur, Bonprix und Crate and Barrel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%